116 t CO2-Emissionen p. a.

Durch diese Maßnahme konnten 320.000 kWh Strom eingespart werden.

Abwärmenutzung eines Kompressors

Die Kompressoren in einer Fertigungshalle wurden mit zusätzlichen Wärmetauschern ausgestattet, um mit der Abwärme aus der Drucklufterzeugung Beizbäder zu beheizen. Die maximal nutzbare Wärmeleistung aus diesen Wärmetauschern beträgt ca. 113 kW. Damit konnten die alten elektrischen Widerstandheizungen der Beizbäder abgeschaltet werden.

Durch die Nutzung der Kompressorenabwärme wird elektrische Energie eingespart und thermische Energie sinnvoll ausgenutzt.

Nutzung der Kompressorenabwärme bei DIEHL

Nutzung der Kompressorenabwärme bei DIEHL


Das Unternehmen

Diehl Metall Stiftung & Co. KG
Heinrich-Diehl-Str. 9
90552 Röthenbach

Ansprechpartner

Dr. Claus Heubeck
Manager Environment and Energy
E-Mail: claus.heubeck@diehl.com