7.300 t bis zu 14.500t CO2 p. a

Die Flüssiglieferung von Aluminium spart gegenüber einer Blocklieferung jährlich 35.000 bis 70.000 MWh ein.

Flüssigaluminium just in time

In ihren drei Aluminiumhütten in Essen, Hamburg und Voerde betreibt die TRIMET Aluminium SE 630 Elektrolyseöfen und produziert rund 400.000 Tonnen Flüssigaluminium im Jahr. Zusätzlich werden in den Recyclingwerken in Gelsenkirchen und Harzgerode rund 80.000 Tonnen flüssiges Aluminium wiedergewonnen.

Flüssigaluminium – klug, effizient und just in time

 

Transport von Flüssigaluminium

Transport von Flüssigaluminium

 

Aluminium wird nach Kundenwunsch in eine feste Form, beispielsweise in einen Metallbarren, gegossen, abgekühlt und zum Kunden geliefert oder flüssig zum Kunden transportiert. Der direkte Transport von Flüssigaluminium bietet sowohl dem Kunden als auch Trimet gleich mehrere Vorteile:

1. Optimierung der Wertschöpfungsketten: Das Aluminium muss weder bei Trimet noch beim Kunden eingelagert und dann erneut dem Lager entnommen werden. Eine perfekt aufeinander abgestimmte Logistik führt zu einer Just-in-Time Lieferung.

2. Erhöhung der Produktivität: Die Zeit für Weiterverarbeitungsprozesse wird verkürzt, weil das Metall nicht noch einmal geschmolzen werden muss.

3. Materialeffizienz: Das erneute Schmelzen der Aluminiumbarren für die Weiterverarbeitung führt in der Regel zu Materialverlusten. Eine Ausnahme bietet die Flüssigaluminiumlieferung. Hierbei entfallen das erneute Schmelzen und damit der immanente Materialverlust.

4. Energieeffizienz: Die Energie, die bei der Produktion des Aluminiums genutzt wird, bleibt im Werkstoff auch während des Transportes zum Kunden erhalten: Einmal eingesetzte Energie wird doppelt genutzt.

 

 

Trimet beliefert seit 17 Jahren interne und externe Kunden mit flüssigem Aluminium. Die Menge ist dabei kontinuierlich gestiegen: von 4.000 Tonnen auf aktuell 70.000 Tonnen jährlich. Die Flüssiglieferung spart gegenüber einer Blocklieferung eine halbe Megawattstunde pro Tonne. Dies führt zu einer Einsparung von 35.000 bis 70.000 Megawattstunden und einer zugehörigen CO2-Vermeidung von 7.300 bis zu 14.500 Tonnen jährlich.


Das Unternehmen

TRIMET Aluminium SE
Aluminiumallee 1
45356 Essen

Ansprechpartner

Heribert Hauck
Leiter Energiewirtschaft
E-Mail: heribert.hauck@trimet.de