200 Mio. t CO2-Emissionen

1 kg Aluminium, das schwerere Materialien ersetzt, hat das Potential, über die Lebenszeit des Pkws 20 kg CO2 einzusparen.

Geringerer Kraftstoffverbrauch durch Leichtbau mit Aluminium

Hochpräzise Aluminium-Walzprodukte garantieren Stabilität, Qualität und Sicherheit im Fahrzeugbau. Der verstärkte Einsatz von Aluminium trägt zudem nachhaltig zur Verringerung der verkehrsbedingten Klimabelastungen bei. Unter Lebenszyklusbetrachtungen werden mehr als 80 Prozent des gesamten Energieeinsatzes während der Nutzungszeit eines Transportfahrzeugs verbraucht. Auf Materialproduktion, Fertigung und Recycling/Entsorgung entfallen 20 Prozent.

Eine Gewichtsersparnis von 100 kg im Pkw durch Leichtbaumaterialien führt nach Studien des IFEU Instituts, Heidelberg, und der RWTH Aachen zu einer Einsparung von 0,25 bis 0,35 l Benzin pro 100 km. Damit reduziert sich die CO2-Emission um 7 – 10 g pro km unter Berücksichtigung der gesamten Treibstofflieferkette. Auf die Lebensdauer eines normalen Personenwagens (200.000 km) bezogen bedeutet dies bis zu 700 l weniger Treibstoff insgesamt, für Fahrzeuge mit höherer Fahrleistung wie Taxi oder Bus kann diese Einsparung auf mehr als 2.500 l ansteigen.

 

 

Im Jahr 2013 wurden weltweit mehr als 12 Mio. t Aluminium in Pkw Komponenten verbaut. Die damit erzielte Gewichtseinsparung ermöglicht über die Lebenszeit dieser Pkw über 90 Mrd. l Rohöl einzusparen. Damit kann der CO2-Ausstoß um über 200 Mio. t reduziert werden.

 

Aluminium-Motorhaube

Aluminium-Motorhaube

 

Die Hydro Aluminium Rolled Products GmbH hat im Werk Grevenbroich einen eigenen ultramodernen Komplex zur Fertigung von Bändern für die Weiterverarbeitung zu Karosserieteilen errichtet. Mit einem neuen, stark dehnbar legiertem Material sichert das Werk dem Automobilbau deutlich besser umformbare Bleche für noch größere und dünnere Bauteile – ein wichtiger Baustein für umwelt- und klimagerechten Leichtbau in der Automobilindustrie. Um die ehrgeizigen Klimaschutzziele in Europa zu erreichen, benötigt die Automobilindustrie immer mehr Leichtbauwerkstoffe. Daher hat Hydro 2014 beschlossen, die Fertigungskapazität für Automobilbleche in den nächsten Jahren noch einmal zu vervierfachen.


Das Unternehmen

Hydro Aluminium Rolled Products GmbH
Aluminiumstraße 1
41515 Grevenbroich
E-Mail: info.gv@hydro.com