Entdeckung neuer Einsparpotenziale

„co2realtime“ ermittelt den produktspezifischen CO2-Fußabdruck in Echtzeit. Damit können neue Energie- und CO2-Einsparpotenziale identifiziert und anschließend gehoben werden.

CO2-Fußabdruck in Echtzeit

Hydro Aluminium Rolled Products GmbH hat gemeinsam mit der ÖKOTEC Energiemanagement GmbH „co2realtime“ entwickelt – eine Software und Methodik, die es Unternehmen ermöglicht, für einzelne Produkte den CO2-Fußabdruck in Echtzeit zu ermitteln. Der CO2-Fußabdruck bezeichnet die Bilanz aller Emissionen, die entlang des gesamten Lebensweges eines Produktes entstehen. Mit co2realtime kann produktscharf unterschieden werden, wo die CO2-Emissionen bei der Produktion genau entstehen. Hierfür erfasst die Software alle Material-, Energie- und Emissionsströme.

Folienbetrieb, Standort Grevenbroich, Hydro Aluminium Rolled Products GmbH

Für das Pilotprojekt wurde die Herstellung von Verpackungsfolie am Standort Grevenbroich ausgewählt. Das für die Folienherstellung notwendige Walzen von Aluminium ist ein ressourcen- und energieintensiver Prozess, der die CO2-Bilanz des Unternehmens stark beeinflusst. Im Gegensatz zu bisherigen Methoden, die häufig Daten jährlich erfassen oder nur für die Gesamtproduktion angeben, können mit co2realtime zusätzliche Energieeffizienz- und CO2-Einsparpotenziale identifiziert und anschließend gehoben werden. Die Software soll künftig auch an weitere Produktionslinien angewendet werden.


Das Unternehmen

Hydro Aluminium Rolled Products GmbH
Aluminiumstrasse 1
41515 Grevenbroich

Ansprechpartner

Dr.-Ing. Karsten Kober
Head of Energy Management
Health, Safety & Environment
E-Mail: karsten.kober@hydro.com