bis zu 500 kg CO2 pro Haushalt pro Jahr

Durch doppelwandige Wärmeübertrager im Abfluss der Dusche können jährlich bis zu 500 kg CO2 pro Haushalt eingespart werden

Wärmerückgewinnung von Duschwasser

Die Wieland-Werke stellen spezielle Kupferrohre her, mit denen private Haushalte auf einfache Weise Energie und damit CO2 sparen können. Hierfür wird ein doppelwandiger Wärmeübertrager aus Kupfer-Hochleistungsrohren in der Abflussrinne der Dusche integriert und direkt an die Kaltwasserleitung angeschlossen. Dem abfließenden Wasser wird die Wärme entzogen und zum Vorwärmen des nachfließenden Kaltwasser genutzt. Dadurch muss deutlich weniger heißes Wasser beigemischt werden. Ein großer Anteil der eingesetzten Energie wird also bei jedem Duschen zurückgewonnen und direkt wieder verwendet. Dank dieser Kaltwasserumleitung spart die Wärmerückgewinnung bis zu 60% Energie ein. Ein Vier-Personen-Haushalt kann somit seinen Energieverbrauch um ca. 1.200 kWh im Jahr reduzieren. Bei strombetriebenen Durchlauferhitzern spart dies jährlich knapp 500 kg CO2 pro Haushalt ein.

Einsparpotenzial in Kombination mit doppelwandigen Kupferrohren

Kupfer zeichnet sich durch seine besonders hohe Wärmeleitfähigkeit aus. Der Wärmeübertrager besteht aus doppelwandigen Kupferrohren mit vergrößerter Innenoberfläche, die für eine besonders effiziente Wärmeübertragung sorgen. Zudem bieten die doppelwandigen Sicherheitsrohre Sicherheit, bei denen Schäden der Kupferrohre im Wärmeübertrager aufgrund des Leckagespalts frühzeitig erkannt werden können und so eine Verunreinigung von Trinkwasser vermieden werden kann. Der Wärmetauscher selbst benötigt keinen Strom, sondern funktioniert allein durch den vorhandenen Wasserdruck. Wie alle NE-Metalle ist auch Kupfer sehr beständig, langlebig und weist optimale Recyclingeigenschaften auf.


Das Unternehmen

Wieland-Werke AG
Graf-Arco-Str. 36
89079 Ulm

Ansprechpartner

Andreas Moritz
Director Product Management Thermal Solutions
E-Mail: andreas.moritz@wieland.com