Frequenzumrichter

07.05.2015

Mit einem Frequenzumrichter wird aus einem Wechselstrom (auch Drehstrom) mit bestimmter Frequenz eine veränderte Spannung generiert. Mit dieser umgerichteten Spannung wird dann der jeweilige Motor betrieben. Frequenzumrichter werden insbesondere eingesetzt, um das Anlauf- und Drehzahlverhalten von Motoren zu verbessern oder zu erweitern. Es gibt sie inzwischen auch für ein- oder zweiphasige Wechselstrommotoren wie z. B. Kondensatormotoren, um auch diese in der Drehzahl zu regeln. Dabei übernimmt der Frequenzumrichter ggf. die Bereitstellung der bislang vom Kondensator erzeugten zweiten Phase.