Metallurgie

07.05.2015

Oder auch „Hüttenwesen“. Sammelbegriff für Verfahren zur Herstellung von Metallen, z. B. aus Rohstoffen wie Erzkonzentraten, Rückständen und Recyclingmaterialien. Man unterscheidet pyrometallurgische (schmelzflüssige) und hydrometallurgische (nasschemische) Verfahren.